29.09.2016

Bericht von der 150. NKS am 16. April 2015

Thema der 150. NKS am 16. April 2015 war unter anderem „LSBTIQ – Sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität“: die Diskriminierungsmerkmale des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) u.a. auch die sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität beinhalten.

Daher stellt sich die Frage, was man als Arbeitgeber tun kann, um Benachteiligungen aufgrund der sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität präventiv zu vermeiden und „Städte der Vielfalt“ zu werden. Es gehe darum, Barrieren abzuschaffen. In einem ersten Schritt müssen die Barrieren aber zunächst erkannt werden. Zu diesem Zweck wird eine Arbeitsgruppe aus den vier Gleichstellungsbeauftragten der IZ-Städte und Sozialmedizinern sowie ggf. Selbsthilfegruppen eingerichtet. Diese wird über ihre Ergebnisse erneut in der NKS berichten.
Auch das Thema Europäische Metropolregion Nürnberg (EMN) war Thema der 150. NKS. Zu diesem Tagesordnungspunkt wurde Frau Dr. Standecker, Geschäftsführerin der EMN, eingeladen. Frau Dr. Standecker berichtet, dass aktuelle Projekte wie z.B. Wissenschaftstag, Allianz pro Fachkräfte und Medical Valley verstetigt wurden. Dazu kommen zwei neue Großprojekte: Kommunales Bildungsmanagement mit der Transferagentur Bayern und Marketing. Für Letzteres fand bereits eine Imageanalyse statt mit dem Ergebnis, dass die EMN eine gute Lebensqualität und einen guten Stadt-Land-Mix bietet und familienfreundlich ist. Andererseits wird die EMN aber auch als wenig innovativ und nicht modern wahrgenommen. Jetzt geht es darum, auf der Imageanalyse aufzubauen und ein Marketingkonzept zu erarbeiten: Wer will die EMN sein und wo will sie hin? Teil des Marketingkonzeptes wird es sein, einen neuen Claim und eine neue Kernbotschaft zu entwickeln. Der bisherige Slogan „Heimat für Kreative“ führt in die Irre, wird vielfach missverstanden und funktioniert marketingtechnisch nicht. Der neue Markenkern solle eher in die Richtung „Raum, wo man sich entfalten kann“ gehen. Deshalb gibt es jetzt eine Ausschreibung für das Marketing der nächsten fünf Jahre.

 

Wir 4 - Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach

logo nuernberg

logo fuerth

logo erlangen

logo schwabach

Hinweis zur Verwendung von Cookies auf dieser Seite

Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Verstanden